Günstige Drohnen Versicherung Österreich ✈️ [Vergleich 2024]

vD

(ab 49,99 €)

DE Anbieter

Luftfahrt Haftpflicht

Kasko möglich

Gewerbe Option

EU + Ausland

Wohnsitz: Österreich

Eigenbau Option

R+V

(ab 58,83)

AT Anbieter

Luftfahrt Haftpflicht

Kasko möglich

Gewerbe Option


EU + Ausland


Wohnsitz: Österreich

Eigenbau Option


(auf Anfrage)

CH Anbieter


Haftpflicht (Kategorie Open)

Kasko möglich


Gewerbe Option


EU + Ausland


Wohnsitz: Österreich

-

 

Auch in Österreich ist die Begeisterung für Drohnen weit verbreitet. Doch viele vergessen, sich ausreichend über die rechtliche Situation des Drohnenflugs in Österreich zu informieren. Zum Beispiel wissen viele nicht, dass man seine Drohne ohne Abschluss einer entsprechenden Haftpflichtversicherung gar nicht starten lassen darf. Auch in Österreich  gibt es die sogenannte Drohnen Versicherungspflicht.

Sie sind Österreicher und haben sich vor kurzem eine Drohne zugelegt?

Dann lesen Sie weiter: Bei uns erfahren Sie, was Sie als Drohnenpilot in Österreich unbedingt beachten müssen. Wir haben alle wichtigen Informationen zu den Themen Drohnenbewilligung, Drohnenführerschein, EU-Drohnenverordnung Registrierung und Drohnen Versicherungspflicht übersichtlich für Sie zusammengefasst.

Darüber hinaus erfahren Sie auch, worauf speziell in Österreich beim Flug mit Ihrer Drohne zu achten ist und wie Sie an die günstigste Versicherung kommen.

Welche Versicherung braucht man in Österreich für eine Drohne?

In Österreich brauchen Sie für Ihre Drohne eine Luftfahrthaftpflicht. Eine Private Haftpflicht reicht nicht aus. Diese Luftfahrthaftpflicht schützt andere Personen vor Schäden, die Ihre Drohne verursacht.

Die Drohne als Gerät an sich zu versichern (Kaskoversicherung), z.B. vor Fly Away oder Wasserschaden, ist NICHT notwendig.

Die Haftpflichtversicherung muss die Gerätedaten der Drohne und eine Versicherungssumme von EUR 1 Mio. oder mehr beinhalten. Für die vor dem Erstflug verpflichtende Registrierung einer Drohne bei der Austro Control ist der Nachweis einer gesetzeskonformen Drohnen Luftfahrthaftpflicht notwendig. Diese muss in der ganzen EU gültig sein und die Gefährdungshaftung beinhalten.

Wo finde ich als Österreicher eine günstige Drohnen Luftfahrthaftpflicht?

Auf drohneversicherungsvergleich.de finden Sie günstige Drohnen Versicherungen schon ab preiswerten 49,99 € im Jahr.

Diese Versicherung ist derzeit (Oktober 2022) die günstigste für Österreicher verfügbare Drohnen Haftpflicht und deutlich preiswerter als der derzeitige Marktführer für Drohnen Versicherungen in Österreich.

Welche Rechtlichen Regeln gelten für Drohnen in Österreich

In Österreich hat die neue EU-Drohnenverordnung weitgehend die lokal in Österreich geltende Drohnen Gesetzgebung abgeschafft. Sie finden hier die alten Regeln.

Nutzen Sie folgende Links, um sich umfassend zu den aktuell geltenden rechtlichen Regularien zu informieren.

Wo finde ich eine Liste aller in Österreich verfügbaren Drohnen Versicherungen?

Wie haben für Sie alle zur Zeit (Stand: Oktober 2022) verfügbare Drohnen Haftpflicht Anbieter vergleichen und unser Ergebnis auf dieser Seite aufgelistet.

Die Anbieter sind:

Drohneversicherungsvergleich.de (Preis Tipp!)

AirAndMore

R+V

Helvetia

 

Alle anderen Versicherungs-Anbieter, welche in Österreich existier(t)en und teils in der Vergangenheit Drohnen versichert haben, finden Sie hier:

Wiener Städtische

Uniqua

ÖAMTC

Allianz

HDI

HUK

Getsafe

Helden

Generali

 

Unser Preis Tipp ist definitiv der Anbieter  Drohneversicherungsvergleich.de.de (Preis Tipp!).

Diese Empfehlung bezieht sich ausdrücklich auf Privatpiloten, welche ab 49,99€/Jahr eine Police abschließen können, sowie auf gewerblich fliegende Piloten, welche sich ab 97,99€/Jahr versichern können.

Die für Personen mit deutschem Wohnsitz verfügbare Privathaftpflicht mit Drohneneinschluss ab 32,76€/Jahr „funktioniert“ leider für Österreicher NICHT, da diese eine Luftfahrthaftpflicht aka „reine Drohnenversicherung“ benötigen.

Kosten- und Haftungrisiko: Welche Schäden verursachen Drohnen?

Drohne und Windrad
Gefährdung von Industrieanlagen (Sachschäden)

In vielen Ländern hat man gesehen, was passieren kann, wenn unwissende oder unfähige Personen eine Drohne steuern. Unfälle, die Sach- und Personenschäden nach sich ziehen, passieren. Doch auch die Gefährdung des Luftraums ist immer wieder ein Thema: Piloten sichten die kleinen unbemannten Flugobjekte zum Beispiel in der Nähe von Flughäfen. Und das obwohl an diesen Orten eigentlich ein striktes, absolutes Flugverbot gilt.

Eine Drohnen Haftpflicht ist kein unerschwinglicher Luxus. Jeder, der in Österreich eine Drohne abheben lassen will – egal ob privat oder gewerblich – sollte der Drohnen Versicherungspflicht nachkommen – und das ganz bewusst, aus eigenem Interesse und aus der Verantwortung gegenüber anderen Menschen.

Personenschaden durch Drohne
Drohnenunfall während eines Band Auftritts (Handverletzung)

Schneller als gedacht ist es geschehen: Eine Sturmböe erfasst die Drohne oder die Technik, die immer komplexer wird, weist einen unerwarteten Defekt auf und bringt das eben noch sicher fliegende Flugobjekt zum plötzlichen Absturz. Wie es der Teufel will, befindet sich Nachbars Auto direkt in der Nähe der Drohne und erleidet einen beachtlichen Schaden: Die Fensterscheibe muss ausgetauscht und einige Teile der Motorhaube neu lackiert werden.

In diesem Fall ist derjenige glücklich, der im Vorfeld eine entsprechende Drohnen Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat und darauf vertrauen kann, dass die Versicherung für den Schaden aufkommt (inklusive Gefährdungshaftung welche über eine Luftfahrthaftpflicht abgedeckt ist).

Noch ernster ist die Situation, wenn es sich nicht nur um einen Sachschaden handelt, den die Drohne angerichtet hat, sondern ferner auch noch eine oder mehrere Personen verletzt worden sind. Wenn medizinische Versorgung notwendig wird, werden die finanziellen Aufwendungen für den Verursacher des Unfalls, in diesem Fall für den Piloten, kaum mehr abschätzbar. Um sich vor nicht absehbaren Konsequenzen, im Ernstfall sogar mehreren 10.000 Euro Schaden, zu schützen, gibt es nur eine Möglichkeit: Eine gute und professionelle Drohnen Haftpflicht abschließen, die all diese Eventualitäten inklusive Gefährdungshaftung abdeckt.

Welche Drohnenversicherung ist die Beste für Österreicher?

Eine Drohnen Versicherung lässt sich schnell und einfach im Internet finden und abschließen. Doch sollte man sich zumindest für eine halbe Stunde mit der Gesetzeslage befassen und klären, ob auch wirklich alle Haftungsrisiken durch die Drohnen Versicherung der Wahl abgedeckt sind. So ist es z.B. mit dem einfachen Abschluss einer Privathaftpflicht mit Drohneneinschluss – wie in Deutschland teils möglich – in Österreich nicht getan. Sie benötigen eine Luftfahrthaftpflicht ZUSÄTZLICH zu Ihrer Privathaftpflicht. Die derzeit günstigsten Tarife finden Sie auf drohneversicherungsvergleich.de.

Wie viel kostet eine Versicherung für Drohnen in Österreich?

Eine Drohnen Versicherung für Österreicher kostet bei drohneversicherungsvergleich.de moderate 49,99€ im Jahr für eine Luftfahrthaftpflicht für Ihre Drohne. Etwas teurer wird es, wenn Sie Ihre Drohne gewerblich versichern. Jedoch finden Sie bei drohneversicherungsvergleich.de preisgünstige Angebote ab 97,99€ im Jahr auch für gewerbliche Drohnen Versicherungen.

Versichert meine Private Haftpflicht meine Drohne mit?

DrohnenhaftpflichtversicherungWenn Besitzer von Drohnen nach dem Vorhandensein einer entsprechenden Drohnenversicherung gefragt werden, bemerken viele: „Ja aber ich habe doch eine reguläre Haftpflichtversicherung“. Wer dies sagt, hat sich mit dem Thema „Drohnen Versicherung“ noch nicht richtig befasst. Sonst würde er nämlich wissen: Viele reguläre,  Haftpflichtversicherungen kommen nicht für Schäden auf, die mit oder durch Flugdrohnen entstanden sind (Stichwort: Gefährdungshaftung).

Es gibt nur wenige Ausnahmen, in deren Rahmen die Haftpflichtversicherer auch ausdrücklich Schäden übernehmen, die durch Flugdrohnen entstanden sind. Wer sich nicht sicher und der Meinung ist, dass auch das Drohnenfliegen durch seine private Haftpflicht ausreichend versichert ist, der sollte seinen Haftpflichtversicherer in jedem Fall kontaktieren und um eine definitive Auskunft bitten.

Unserer Erfahrung nach, funktionieren dererlei Konstrukte zur Zeit in Deutschland, jedoch nicht in Österreich (Stand Okt 2022).

Sind in Österreich Drohnen unter 250g versicherungspflichtig?

Bis zum Jahr 2020 war es in Österreich möglich, das Luftfahrtgesetz durch den Einsatz von Mini Drohnen unter 250 Gramm zu „umgehen“. Dies geschah durch die sogenannte 79 Joule Regel, durch welche kleine Drohnen gelegentlich als Spielzeug definiert werden konnten.

Doch diese alte Spielzeugregelung ist seit Inkrafttreten der EU Drohnenverordnung im Jahr 2021 vorbei. Denn nun gelten alle Kamera Drohnen als Unbemannte Luftfahrzeug Systeme und müssen angemessen versichert werden.

Ist das Fliegen ohne Drohnenversicherung in Österreich strafbar?

Bei Inbetriebnahme einer Drohne ohne gültige Drohnenbewilligung oder ohne Drohnen-Haftpflichtversicherung drohen laut dem österreichischen Gesetzgeber Geldstrafen von bis zu EUR 22.000 gemäß $ 169 LFG und bis zu sechswöchigen Freiheitsstrafen.

FAZIT: Derzeit günstigste Drohnen Versicherungen für Österreich bei drohneversicherungsvergleich.de

Die Drohnen Haftpflicht ist in den meisten Ländern bereits Pflicht. In diesem Zusammenhang wird auch von einer sogenannten Drohnen Versicherungspflicht gesprochen.

Wer seine Drohne haftpflicht versichern lässt, hat gleich mehrere Vorteile: Die Versicherungen, die speziell für Drohnen gelten, sind in der Regel für die ganze Welt gültig. Es gibt nur einige, wenige Ausnahmen: zum Beispiel Territorien in den USA und Kanada. Wer mit seiner Drohne verreist, sollte seine Versicherungspolice stets mitnehmen und vorweisen können. Wer dies nicht kann, riskiert hohe Strafen.

Für die regulären Drohnen Versicherungen gilt: Es handelt sich um eine besondere Form der Haftpflichtversicherung. Diese deckt nur Schäden an fremdem Gut bzw. Personenschäden ab, die durch die Drohne verursacht worden sind. Schäden am Kopter selbst werden durch die Versicherung grundsätzlich nicht übernommen.

Drohneversicherungsvergleich.deEin guter Versicherungsanbieter wie z.B. Air&More, Uniqa, R&V, Generali, Wiener Städtische oder drohneversicherungsvergleich.de versichert Ihre Drohne nicht nur schon ab 49,99 €/Jahr, sondern bietet Ihnen auch ergänzende Versicherungsprodukte an, wie zum Beispiel die Vollkaskoversicherung für Drohnen.

Eine solche Kaskoversicherung kann optional und zusätzlich zur Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden und kommt dann im Falle eines Unfalls für den an der eigenen Drohne entstandenen Schaden auf. Besonders dann, wenn es sich um ein gewerblich genutztes Drohnenmodell handelt, welches über neueste Flug- und Kameratechnologie verfügt, kann eine derartige Kaskoversicherung für Drohnen sinnvoll ein und dem Drohnenpiloten hohe Kosten ersparen.

Da der Versicherungsschutz in der Regel europaweite Gültigkeit hat und nur an wenige Ausnahmen gebunden ist, ist es ganz egal, wo der Pilot seine Versicherung abschließt, wichtig ist nur sein Wohnsitz. Auch z.B. in Deutschland bei professionellen Anbietern wie drohneversicherungsvergleich.de abgeschlossene Versicherungen haben grade nach Einführung der EU Drohnenverordnung in allen europäischen Ländern und somit auch Österreich uneingeschränkte Gültigkeit. Versichert werden kann sowohl der private, wie auch der gewerbliche Einsatz der Drohne:

Zur PRIVATEN Drohnen Haftpflicht für Österreicher geht es hier.

Zur GEWERBLICHEN Drohnen Haftpflicht für Österreicher geht es hier.

Sie möchten Ihre Drohne günstig versichern? Dann besuchen Sie jetzt drohneversicherungsvergleich.de…

Drohneversicherungsvergleich.de.de besuchen

 

Disclaimer: Drohneversicherung.at hat alle in seinem Bereich bereitgestellten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Es wird jedoch keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen übernommen. Die juristischen Hinweise sind allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung dar. Rechtsverbindliche Informationen finden Sie bei der Austro Control.

Quellen:

1) https://www.oesterreich.gv.at/themen/dokumente_und_recht/Drohnen.html

2) https://www.dronespace.at/

3) https://www.austrocontrol.at/drohnen

 

Kontakt: Bei Fragen oder Anmerkungen zu den auf dieser Seite vorgestellten Produkten kontaktieren Sie bitte unseren unabhängigen Partner mail{ä t}versicherdich{punkt}de oder rufen Sie an: (Deutschland +49)221 – 82 82 35 29.